Das Gesundheitssystem verändert sich – reagieren Sie jetzt mit der richtigen Standortentscheidung.

- -









Paulus 12

Steinbauergasse 15, 1120 Wien

Paulus 12 ist ein Kompetenzzentrum für Ärzte, Labor- und Gesundheitsdienstleister.

Profitieren Sie von den Vorteilen eines Zentrumstandortes, an dem Ärzte verschiedener Fachrichtungen mit gewerblichen Gesundheitsanbietern in unmittelbarer Nähe zu Ihren Patienten kooperieren.

 

Daten:

Standort: Steinbauergasse 15, 1120 Wien
Mietfläche: 1. OG, TOP 6 156 m²
Bezugstermin: ab Sommer 2017


Die Flächen entsprechen höchsten hygienischen Anforderungen.
Sowohl der Standort mit seiner exzellenten Verkehrslage und öffentlichen Anbindung als auch das gut durchdachte Raum- & Funktionsprogramm eignen sich hervorragend für eine medizinische Nutzung.









Paulus 12 – Der Standort für Gesundheitsprofis

- -









Vorteile

 

  • •  Einmalig in Meidling
  • •  Modernes und freundliches Ambiente, eine teils speziell für die medizinische Nutzung entwickelte Immobilie
  • •  Zeitnah verfügbar
  • •  Zeitnah entschließen und von Mitgestaltungsmöglichkeiten profitieren
  • •  Niederschwelliger Zugang für Patienten: sichtbar, wohn- und arbeitsplatznah
  • •  Ausgezeichnete Erreichbarkeit mittels U-Bahn, Autobus, Straßenbahn und PKW
  • •  Teilweise bzw. komplett anmietbar (TOP 6)
  • •  Barrierefrei, hygenisch und technisch am neuesten Stand ausgestattet

Dame-Rollstuhl

Was ist Barrierefreiheit?

„Barrierefreiheit bedeutet Zugänglichkeit und Benutzbarkeit von Gebäuden und Informationen für alle. Für 20 Prozent notwendig, für 50 Prozent hilfreich, 100 Prozent komfortabel.“
www.designforall.at

 

„Barrierefreiheit bedeutet, dass jeder Mensch ungehindert überallhin gelangen kann und alles ungehindert nutzen kann. Zum Beispiel können im barrierefreien Internet alle Menschen zu Informationen kommen. Oder ein Gebäude ist so gebaut, dass Menschen im Rollstuhl selbstständig hinein können. Zur Barrierefreiheit gehört, dass Menschen mit Behinderungen nicht benachteiligt werden.“
WKO Wirtschaftskammer Wien

Bedeutung des Behindertengleichstellungsgesetzes

Mit Inkrafttreten des Bundes-Behindertengleichstellungsgesetzes wurde die Verpflichtung „die Diskriminierung von Menschen mit Behinderung zu beseitigen oder zu verhindern“ untermauert und besiegelt. Entsprechend der Rechtsansicht des BMASK findet dieses Gesetz auch auf Arztordinationen Anwendung. Mit 1. Jänner 2016 läuft die Frist ab, innerhalb derer dafür Sorge getragen werden muss, dass in allen Ordinationen die Regelungen zur Barrierefreiheit entsprechend berücksichtigt werden.

Barrierefreiheit ist mehr als bloß rollstuhlgerecht.

Der Bund kann Barrierefreiheit nicht per Gesetz verordnen. Für Barrierefreiheit sind vor allem die Gesetze der Bundesländer wichtig, wie etwa die Bauordnungen. Diskriminierung ist jedoch (gesetzlich!) verboten. Fehlende Barrierefreiheit kann den Tatbestand einer Diskriminierung erfüllen. Kann eine Diskriminierung festgestellt werden hat die betroffene Person rechtliche Ansprüche und kann unter Umständen auf Schadenersatz klagen. Es wird davon ausgegangen, dass per Stichtag 1. Jänner 2016 eine Sammelklage gegen nicht barrierefreie Arztordinationen eingebracht wird.

Was können Sie tun?

Um nicht Teil dieser Sammelklage zu werden, können Sie bereits jetzt Ihre Ordination einem exklusiven Barrierefrei-Checkunterziehen. Barrierefrei-Check

Lassen Sie Ihre Praxis bereits vor dem 1. Jänner 2016 werden! Unsere exklusiven Partner, Ärztekammer und Interessensverbände für Menschen mit Behinderung und wir werden Sie dabei tatkräftig unterstützen.

Mindeststandards für Gesundheitseinrichtungen

In einem Projekt mit dem Titel „Behinderte Menschen in Wiener Gesundheitseinrichtungen“ hat der Verein BIZEPS Mindeststandards erarbeitet, die in geringem Maße von der einschlägigen ÖNORM B 1600 abweichen. Sie geben jedoch einen guten Überblick darüber was das Thema Barrierefreiheit umfasst. Dazu zählen unter anderem:

  • Zugang zu Gesundheitseinrichtungen: Höhe und Beschriftung von Klingel und Gegensprechanlage
  • Ausschilderung abweichender Wege für Rollstuhlfahrer
  • Unterschiedliche Belagsstrukturen und abgehobene Markierungsfelder
  • Routen optisch speziell markiert
  • Breite der Eingangstür und der übrigen Türen
  • Stufenlose Erreichbarkeit der Räumlichkeiten (Lift, Treppenlift)
  • Anforderungen an die Aufzugskabine (Breite, Bedienungselemente)
  • Rampen und deren Steigung, Zwischenpodeste
  • Gestaltung des Empfangsschalters
  • Behindertentoilette
  • Anforderungen an Umkleidekabinen
  • Und Vieles mehr…

 

Weiterführende Informationen finden Sie etwa auf der Homepage der Ärztekammer für Wien, auf Help.gv.at oder bei der Wirtschaftskammer:

http://www.aekwien.at/media/Barrierefrei_Broschuere_OEAEK.pdf

https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/127/Seite.1270300.html

https://www.wko.at/Content.Node/service/w/WKW_Barrierefrei_web.pdf

 





Paulus 12 ist eine Immobilie die speziell für die Anforderungen von Anbietern aus dem Gesundheitswesen entwickelt und adaptiert wurde.

- -





Lage & Standort

Der Stadtteil Meidling ist ein aufstrebender Bezirk. Mit mehr als 94.000 EinwohnerInnen, weist er hohe Zuzugsraten auf, während er gleichzeitig eine geringe Arztdichte verzeichnen muss.

Die hervorragende öffentliche Verkehrsanbindung (U4, U6, Straßenbahn (62) und Bus), und eine gut ausgebaute Infrastruktur im direkten Umfeld unterstreichen die Qualität der Standortwahl für das Projekt.





Grundrissplan & Nutzungstopographie



Fotos

Impressionen von Standort und Gebäude
Aktuell zeigen wir an dieser Stelle noch Symbolbilder

Kontaktformular

Um auf Ihre individuellen Bedürfnisse, Ideen und Fragen Antworten zu finden, nehmen wir uns gerne ausführlich und persönlich Zeit für Sie! Kontaktieren Sie uns!

Sie möchten mehr über paulus12 erfahren? Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit unserem Geschäftsführer, Herrn Ing. Dr. Bernd Bartosek.

bartosek

  • Büroadresse

    Bartosek Projektbetreuung GmbH
    Vorlaufstraße 5/I A-1010 Wien

  • Email

    office@bartosek.com

  • Telefon und Fax

    Tel +43/1/961 06 00

    Fax +43/1/961 06 00 90